Projekt Beschreibung

Nichts Geringeres als das Erlebnis namens Heimat

Neun Monate Arbeit auf der Baustelle liegen hinter uns: Ende Oktober 2020 öffnet das Sudetendeutsche Museum in München nun erstmals seine Türen für vorangemeldete Gruppen. Der imposante Neubau mit Sandsteinfassade am Isarhochufer beherbergt die Dauerausstellung auf knapp 1.000 Quadratmetern und fünf Etagen.

Winkels Interior hatte die öffentliche Ausschreibung des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales in der ARGE mit der Dr. Ulrich Hermanns Ausstellung Medien Transfer GmbH und der 235 Media GmbH gewonnen und ist zeichnet sich verantwortlich für den gesamthaften Innenausbau. Auf vielfältigen Präsentationsebenen wird die Geschichte, Kultur und Wirtschaft der Sudetendeutschen in Form von Exponaten, Schriftstücken und Bildmaterial präsentiert. Da das Gebäude keinerlei rechte Winkel aufweist, werden die Besucher auf Leitlinien im ZickZack durch die Ausstellung geleitet. Ein innovatives taktiles
Leit-System ermöglicht einen barrierefreien Zugang für alle Besucher.

Kunde
Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Projekt
Sudetendeutsches Museum, München

Leistungen
Projektmanagement
Fertigung